Freitag, 4. August 2017

(movie month) ... JULY 2017

Schon wieder ist ein Monat vergangen und mittlerweile haben wir schon August! Wahnsinn! 😳 Meine Ferien sind somit auch bald rum! 🙈  Ich habe auch im Juli wieder einige Filme geschafft (auch wenn nicht so viele, wie ich eigentlich erwartet habe!😇 ). Allerdings ist mit erst beim Erstellen dieses Blog-Eintrags aufgefallen, dass es einige Filme noch gar nicht auf dem deutschen Markt gibt bzw. nicht, wenn man diese käuflich erwerben wollen würde. Aus diesem Grund habe ich leider keine passenden Links/ Bilder zu dem Titel mit einfügen können!

01: 102 Dalmatians 
      ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ / 6
      

02: In the Deep
      ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ / 6

03: Chalk it Up
      ♥ / 6

04: The Watcher
      ♥ ♥ ♥ / 6

05: George of the Jungle 
      ♥ ♥ / 6
      

06: To the Bone
      ♥ ♥ ♥ ♥ / 6

07: The Hand that rocks the Cradle 
      ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ / 6
      

08: The Parent Trap
      ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ / 6
      

09: 96 Hours - Taken
      ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ / 6
      

10: Ever After 
      ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ / 6
      

           🐢 🍀

Dienstag, 1. August 2017

(new in) ... JULY 2017

Erst beim erstellen dieses Posts ist mir aufgefallen das ich "nur" drei DVD's diesen Monat gekauft habe. Ich hab wirklich gedacht das es mehr gewesen wären 😅 .
Allerdings waren auch die drei Käufe reiner Zufall gewesen. 'Media Markt' hatte nur diverse Angebote, bei denen ich fündig geworden bin. Zum Beispiel: DVD's für nur 1,99 € oder auch drei Stück für 10 €.



Mein Favorit ist "Nicht ohne meine Tochter". Ich weiß gar nicht wie alt dieser Film ist (frühe 90er Jahre vielleicht?). Ich finde es ist ein absolutes MUST SEE und ich hab mich sehr gefreut, dass ich ihn für wenig Geld erstanden habe! 😇

🐢  🍀

Samstag, 22. Juli 2017

(Review) MAMORKUSS

Buch: Mamorkuss                    
                                                                  
Autor: Jennifer Benkau

Verlag: Script5

Erschienen: Oktober 2014

Sprache: Deutsch

Seiten: 432

Kosten: 18,95 € (Hardcover)

____________________________________________________________________________


Inhalt:

Jarno, ein ratloser Underdog, küsst ein Dornröschen aus dem letzten Jahrhundert wach - und wird mit ihr in einen Strudel aus Liebe und Gefahr gezogen.

____________________________________________________________________________


MEINE Meinung:

Ich habe dieses Buch zum Geburtstag bekommen UND es wurde von meiner Wunschliste gekauft. Wie lange es auf dieser Liste war, weiß ich gar nicht mehr. Beim auspacken des Geschenkes wurde ich daher sehr überrascht! ^^ Ich konnte mich an dieses Buch absolut nicht mehr erinnern... weder an das Cover (welches einfach absolut schön ist - das steht ja wohl außer Frage!), noch an die Geschichte.. Es war einfach nicht mehr present in meinem Kopf! Dennoch habe ich mich darauf gefreut mal wieder einen Roman zu lesen, der nicht zu einer Reihe gehört! 😊  Das lesen zu beginn war recht gewöhnungsbedürftig, da die Geschichte recht flüssig geschrieben ist und mir der Schreibstil allgemein sehr gut gefallen hat... allerdings wechselt die Perspektive des erzählens zwischen den Hauptfiguren hin und her... und als ob das nicht schon ein wenig anstrengend genug wäre, ist der letzte Satz des Abschnittes auch immer der erste Teil des Satzes des nächstes Abschnittes. Das klingt ein wenig kompliziert 🙈  finde ich aber schon recht kreativ. Nur leider passt es meiner Meinung nach nicht immer zusammen und hat bei mir für Verwirrung gesorgt.. zumal dieser Art von "Stil" nicht beibehalten wird, sondern nur im Anfang des Buches vorkommt. Ich finde, wenn man sowas schon beginnt, dann sollte es auch durchgezogen werden (aber das ist nur meine Einstellung dazu ^^). Desweiteren ist das Buch in vier Teile unterteilt. Diese Teile richten den Fokus jeweils auf einen bestimmten Abschnitt der Gesamthandlung. Die einzelnen Kapitel eines jeden Teils sind ca. 20 Seiten lang. Das ist für mich noch akzeptabel... ich mag generell lieber sehr kurze Kapitel - aber das ist ja nur nebensächlich. In der Handlung sind noch kleine Nebenhandlungen eingebaut, die die Geschichte am End  logisch zusammenfügt.
Wie schon vorher erwähnt ist das Cover einfach wunderschön! Die Farben sind gut ausgewählt und kommen ganz toll zusammen. Sobald man das Papiercover entfernt, erstrahlt das Buch darunter in einem blütenreinen weis! ich finde das einfach sehr passend zur Geschichte! 💕  Apropos Geschichte: Ich finde das Buch einfach zauberhaft! Es war ganz anders, als ich es von der Beschreibung her erwartet habe und ich hab mich wirklich von der ersten Seite an in die Geschichte verloren! Jarno ist ein sehr sympathisches Kerlchen. Er wirkt als könnte ich mit ihm gut befreundet sein. Er befindet sich außerdem an einem Punkt in seinem Leben, welchen ich gut nachvollziehen kann. Außerdem ist er hilfsbereit, ehrlich und gibt alles, obwohl er eigentlich nichts hat! -> Da hat Jennifer Benkau einen tollen Charakter geschaffen. Mit Clara habe ich allerdings länger gebraucht um warm zu werden. Ihre Angst und Unsicherheit ist deutlich zu spüren (was an dieser Stelle wieder für den tollen Schreibstil der Autorin spricht!). Clara ist eine Person, die in mit Mitleid ausgelöst hat... alles ist neu und unbekannt für sie... sie findet sich in einer Welt wieder, von der sie nichts versteht... und das wurde einfach ganz toll von der Autorin rübergebracht! 
Immer wieder tauchen in der Geschichte Anekdoten zu Dornröschen auf, welches den Zusammenhang zum Cover und Titel nochmal verdeutlichen. Alles in allem ist es ein tolles Buch und es wird nicht das letzte von Jennifer Benkau gewesen sein. Mich hat sie vollkommen mit ihrem Werk überzeugt! 😍  Empfehlen würde ich es ab 14 Jahren!  

___________________________________________________________________________


Lieblingsstelle:

"Ich bin einsam, wie noch nie in meinem Leben und doch keinen Moment allein" - Seite 154

___________________________________________________________________________


Bewertung:
♥ ♥ ♥ ♥ ♥ 
(6 von 6 Regenbogenherzen)

🐢 🍀

Montag, 3. Juli 2017

(movie month) JUNE 2017

Im Juni war mir größtenteils nach Komödien. Ich hatte das Bedürfnis nach "lockeren" Filmen bei dem man nur schauen kann und nicht drüber nachdenken muss. Auch habe ich mich dafür bewusst für "Klassiker" entschieden. Filme, die sich schon in einem höheren Alter befinden aber noch nicht so alt sind, dass sie keiner (mehr) kennt! Ich glaube ich drück mich ein wenig kompliziert aus aber ihr wisst bestimmt, was ich meine 😅

01: The Resident
      ♥ ♥ ♥ / 6
     

02: Before I Fall
     ♥ ♥ ♥ ♥ / 6
     

03: Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
     ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ / 6
     

04: Annie
     ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ / 6
     

05: Mr. Poppers Pinguine
     ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ / 6
     

06: Meet the Fockers
     ♥ ♥ ♥ ♥ / 6
     

07: Little Fockers
     ♥ ♥ / 6
     

08: Look Who's Talking
     ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ / 6
     

09: Look Who's Talkin Too
     ♥ ♥ ♥ / 6
     

     
                                                                           🐢 🍀

Samstag, 1. Juli 2017

(new in) JUNE 2017

Im Juni 2017 haben es zwei DVD's in mein Regal Einzug gehalten. 😋



Ich habe dem Film schon seit dem ich ihn im Kino gesehen habe entgegengefiebert 😍  Am Erscheinungstag bin ich dann direkt zu "Media Markt" gefahren und habe ihn mir gekauft! 💸



Die fünfte Staffel hat mir noch in meiner Sammlung gefehlt und nachdem endlich mal der Preis bezahlbar war, hat sie es auch endlich mal in mein Einkaufskörbchen geschafft! 💝

                                                                              🐢 🍀

Mittwoch, 21. Juni 2017

(Hobby) CROCHETING!

Wie man der Überschrift entnehmen kann, möchte ich heute mit euch über ein -von mir neu entdecktes- Hobby sprechen.
Vor circa einem halben Jahr habe ich festgestellt, dass meine Bücher ganz schön in meiner Tasche zu leiden haben. Wie viele unter uns, habe ich immer eines in der Tasche! Ich konnte das nicht mehr mit ansehen und habe angefangen mich schlau zu machen, was ich dagegen tun kann, bzw. wie ich die Bücher sicherer transportieren könnte. Am Ende habe ich, durch Zufall, ein Youtube-Video entdeckt, bei dem vorgestellt wurde, wie man eine Büchertasche häkelt! Ich war sofort Feuer und Flamme! 🙆  Sofort musste ich zu Pinterest wechseln und mir ansehen was es dort für tolle Häkelanleitungen - und Tipps (besonders für Anfänger) gibt. Kurz darauf habe ich mir -zugegebenermaßen für wenig Geld- die ersten Häkelsachen (wie Nadel und Wolle) zugelegt und geübt wie eine verrückte. Ich sag euch, mir ist das gar nicht so leicht gefallen. Der Faden wollte nicht so aussehen und liegen wie auf den Bildern/ Videos, die ich mir zahlreich vorher angesehen habe. Aufgeben kam aber für mich nicht in Frage...
... und so habe ich gehäkelt wie ein Weltmeister! Mittlerweile sind sechs Monate vergangen und ich beherrsche die ein oder andere Technik im Schlaf! Noch sehe ich mich als blutiger Anfänger aber ich habe durch das Internet so viele tolle Inspirationen bekommen, dass ich zuversichtlich bin eines Tages, mich selbst, als "Profi" bezeichnen zu können! 😇
Durch das ganze üben blieb allerdings die geplante Büchertasche (mit der ja alles angefangen hatte), ganz schön auf der Strecke! Von heute auf morgen bekam ich dann aber Lust, mich mal dreifarbig ans Häkeln zu wagen (für mich ein ganz großer Schritt! 💪 )... und was soll ich sagen? Ich habe mich selbst übertroffen! Die Büchertasche ist somit entstanden und ist das bisher beste Werk, welches ich je gehäkelt habe! 😍  Meine Bücher sind seitdem in der Tasche sehr gut geschützt und haben keine weiteren Schäden davon getragen! Und dazu habe ich noch ein tolles Hobby gefunden! Mittlerweile weiß ich, wo ich die beste (und günstigste) Wolle bekomme... weitere Häkelnadeln, Nähnadeln und weiteres Equipment ist bei mir eingezogen. Durch Youtube bekomme ich sehr viel Input und Ideen, sowie Vorlagen geliefert und es gibt mir die Möglichkeit weitere Techniken zu erlernen und mich stetig weiterzuentwickeln! 💃
Ein weiterer Pluspunkt ist natürlich, dass die Häkelsachen in der Tasche nicht viel Platz einnehmen und man dies überall tun kann! So habe ich schon die Wartezeit beim Arzt, in der Werkstatt o.ä. sinnvoll rumbekommen können. (Auch in jeder Pause, die ich auf Arbeit habe, schwinge ich die Häkelnadel! 😋 ).

Auf diesem Weg möchte ich euch auch noch zwei tolle Youtube-Kanäle empfehlen, die mir quasi alles beigebracht haben, was ich bisher -übers Häkeln- weiß und gelernt habe! 💝

CLAUDETTA CROCHET  & TOLLE WOLLE

Wer also am Häkeln interessiert ist und einen Weg sucht es schnell und verständlich erklärt zu bekommen, der ist auf diesen beiden Kanälen definitiv richtig!
100% Herzensempfehlung meinerseits! 💖

Und meine Büchertasche möchte ich euch auch nicht vorbehalten:


Wie sieht es bei euch aus? Häkelt ihr? oder Strickt ihr auch vielleicht?
Wie transportiert ihr eure Bücher in der Tasche? 
... lasst es mich auf jedenfall wissen! 👂

P.S. Derzeit häkel ich Stirnbänder (für die kältere Jahreszeit). Ein paar Freundinnen haben sich
       welche gewünscht! 😊

      🐢  🍀

Dienstag, 6. Juni 2017

(movie month) MAY 2017

Dafür das ich so viel für meine Prüfungen zu lernen hatte, hab ich jede noch so freie Minute genutzt mir einen Film anzusehen... sogar ein Kinobesuch war drin! 😉  Und wenn ich jetzt so auf die Filmbilanz von Mai gucke, fällt mir auf, dass ich wohl eine kleine Superheldenphase hatte! 😏

01: Stolen
     ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ / 6
     

02: Man on a Ledge
     ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ / 6
     

03: Tallulah
     ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ / 6

04: Edge of Darkness
     / 6
     

05: Superman Returns
     ♥ ♥ ♥ / 6
     

06: Fantastic Four 
     ♥ ♥ ♥ ♥ / 6
     

07: Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer 
     ♥ / 6
     

08: Pirates of the Caribbean - Salazars Revenge 
     ♥ ♥ ♥ ♥ / 6
     


                                                                  🐢 🍀